Holtmann Saaten

Mais: 5 Tipps zur richtigen Typ- & Sortenwahl in Nord- & Süddeutschland

Mais Sortenwahl Maistyp

Die Wetterextreme nehmen zu, lange Trockenperioden, heftige Regefälle und Stürme sind immer mehr die Regel. Nicht die Ausnahme.

Da gewinnt die Sortenwahl an Bedeutung, um ertragreich Mais anzubauen.

Der Norden – das sind die 5 Tipps zur Wahl des passenden Maistyps:

  • Sorten mit frühem Blühtermin wählen, wenn Trockenheit wahrscheinlich ist. Dann haben diese Pflanzen 10 bis 15 Tage mehr Zeit für die Kornfüllung
  • Anbautechnisch ist auch auf die Bestandesdichte zu achten. Nicht zu dicht säen – ideal zwischen 7 und 8 Pflanzen pro Quadratmeter bei großrahmigen Mais-Sorten. Der Experte der LWK NRW geht sogar soweit, von nur 6 Pflanzen je Quadratmeter zu sprechen
  • Frühe Sorten bringen Anbausicherheit und Flexibilität beim Aussaattermin und bei der Ernte. Zudem ist eine schnelle Jugendentwicklung wichtig, um schnell in das 3-Blatt-Stadium zu kommen. Das beugt Vogelfraßschäden vor (Tipp von Bio-Landwirten: Schwefel scheint Wild ebenfalls zu vergrämen)
Direkt vom Saatgut-Unternehmen

Günstige und ertragreiche Maissorten

  • bis zu 29,2 t/ha TM
  • Sorten für gras- und maisbetonte Futterrationen
  • Energiemais mit hohen Gas-Ausbeuten

 Das Beste: schon ab 79 Euro pro Einheit!

  • Sie füttern Kühen oder Bullen einen hohen Grassilageanteil (> 60%)? Dann wählen Sie stärkebetonte Sorten. Bei zunehmenden Maissilage-Anteil sind Sorten mit überdurchschnittlicher Verdaulichkeit, hoher Energie und relativ geringen Stärkegehalt zu empfehlen.
  • Bei Körnermais sind in Norddeutschland eher frühe Hartmaissorten zu bevorzugen. Diese schneiden in Praxistests besser ab und sparen Trocknungskosten.

Diese 5 Tipps helfen bei der Maistypenwahl im Süden

  • Auch hier ist ein wichtiger Tipp: Füttern Sie einen hohen Grassilage-Anteil, dann wählen Sie Sorten mit hohem Stärkeanteil. Bei maisbetonte Rationen achten Sie auf eine gute Zellwandverdaulichkeit.
  • Für Biogasbetriebe ist die Biogasausbeute ein wichtige Indikator. Sorten mit guter Gasausbeute können auch bei mittleren Erträgen eine hohen Biogasertrag aufweisen. Und umgekehrt. Per NIRS-Wert wird hier die Ausbeute geschätzt. Nehmen Sie das als Kriterium mit in Ihre Wahlentscheidung.
  • Stay Green-Sorten haben den Vorteil einer hohen Verdaulichkeit und eines längeren Erntefensters.
  • Dry Down Sorten sind die Wahl, wenn es sich um Standorte mit schwierigen Abreifebedingungen handelt.
  • Nehmen Sie immer wieder neue Sorten mit in den Probeanbau für Ihren Standort.
Schwefel S800 HS Mais Getreide Raps Vogelfraß
SCHWEFEL-DÜNGER
  • flüssig, mikornisiert
  • nur 3-5 Liter pro Hektar
  • im 10 Liter Kanister

ACHTUNG: Nach Behandlung meiden Haus- und Wildtiere oft die behandelte Fläche!

 -> mehr erfahren 

 

Fazit ist des Mais-Experten der Landwirtschaftskammer NRW ist jedoch: Standort, Jahreswitterung und das „Händchen“ des Maisanbauers haben einen größeren Einfluss auf eine erfolgreiche Ernte, als die Sortenwahl.

Alkar & Alkar XL EnergyGras ist der Maisersatz für Ihre Biogasanlage: Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihr Angebot an!

Lassen Sie sich Preise und aktuelle Infos bequem per Email senden.

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.

Hochertragreiches und günstiges Mais-Saatgut: Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihr Angebot an!

Lassen Sie sich Preise und aktuelle Infos bequem per Email senden.

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.

Gras-Saatgut inkl.Teff-Gras: Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihr Angebot an!

Lassen Sie sich Preise und aktuelle Infos bequem per Email senden.

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.

Saatgut-Katalog anfordern: Mais, Gras Energiepflanzen

Saatgut-Katalog für Mais, Energiepflanzen und Gras: Jetzt gratis anfordern!

 

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.

Lajma HS Soja

Gratis-Ratgeber Soja-Anbau:

Aussaat, Anbau, Ernte & Wirtschaftlichkeit

Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihren Ratgeber an!

Lassen Sie sich aktuelle Tipps, Infos und Preise bequem per Email senden.

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.

Sorghum Sudangras

Gratis-Info Sorghum-Anbau:

Aussaat, Anbau, Ernte & Sorten.

Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihre Infos an!

Lassen Sie sich aktuelle Tipps, Infos und Preise bequem per Email senden.

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.