Holtmann Saaten

Sorghum als Maisersatz in der Rinderfütterung

Rinder beim Fressen und Sorghumpflanze

Sorghum ist bekannt als hitzeresistente Pflanze gegenüber Mais. Da stellt sich die Frage, ob und welche Sorten sich auch als Futtermittel eignen. Was man alles dabei beachten sollte, erörtern wir nachfolgend. Lesen Sie alles Wissenswerte hier:

Welche Sorten Sorghum eignen sich zur Fütterung?

Nicht alle Sorten eignen sich als Futtermittel. Generell wird jedoch von einer Verfütterung als Frischmittel aufgrund seiner Blausäureakkumulation abgeraten. Es ist also wichtig, dass Sorghum 4-6 Wochen sliliert. Dann ist die Blausäure abgebaut.

Aktuell werden sogenannte „Dualhybriden“ für die Futtererzeugung gezüchtet, die sowohl einen hohen Futterertrag, als auch gute Futterqualitäten liefern. Mit 13,13 MJ ME liegt ihr Futterwert nur knapp unter dem von Maiskörnern (14,08 MJ ME).

Sorghum bicolor – Futtertyp:

Seine Kennzeichen sind dickstängelige, 2,5 cm Durchmesser, und wenig bestockende Pflanzen mit breitem Blatt (bis zu 7 cm). Dazu zählen sehr massewüchsige Sorten, die unter günstigen Anbaubedingungen bis zu 4,5 m Wuchshöhe erreichen. In den frühen Entwicklungsphasen ähnelt sein  Aussehen sehr dem vom Mais. Beispiele für in Deutschland verfügbare Sorten sind Sucrosorgo 506 (spät), Goliath, Herkules (mittelspät), Maja und Zerberus (mittelfrüh), die im OECD-Sortenkatalog als Sorghum bicolor klassifiziert werden.

Dualhybrid

Diese interspezifischen Hybriden stellen hinsichtlich Stängeldicke, Blattbreite, Bestockungsneigung und Wiederaustriebsvermögen eine Zwischenstellung zwischen Sorghum bicolor (Futtertyp) und Sorghum sudanense dar. Mittelspäte und späte Sorten erreichen ähnlich hohe Biomasseerträge wie die Futtersorten von Sorghum bicolor vergleichbarer Reifegruppen. Beispiele für in Deutschland verfügbare Sorten sind Susu, Green Grazer (mittelspät), Mithril, Freya, Bovital (mittelfrüh) oder Lussi (früh).

Was muss man beim Einsatz von Sorghum als Rinderfutter beachten?

Die Energiedichte und Futterqualität bei Sorghum-Silagen hängt sehr stark vom Erntezeitpunkt ab. Der Ideale Zeitpunkt für einen hohen Energiegehalt ist hier die Milchreife, oder sogar eher.

Erntet man später, also zur Teigreife, kann es sein, dass die Stärke in den unzerkleinerten Körnern für Rinder Großteils nicht mehr verdaulich ist.

Lässt man die Pflanze weiter abreifen, so sinkt gleichzeitig die Qualität der Neutralen Detergenzfaser (kurz NDF = die Summe der Zellwandsubstanzen Hemicellulose, Cellulose und Lignin) stark ab. Gerade bei den ertragsstarken Biomassetypen sinkt die Energiedichte mit der Abreife stärker ab.

Durch höhere Futterwerte bei geringeren Trockenmasseerträge zeichnen sich die neuen Dualtypen aus. Sie besitzen mehr Rispenanteile und dadurch auch einen höheren Stärkegehalt. Hier ist auch die NDF-Verdaulichkeit besser.

Sorghum hat im Vergleich zu Silomais

  • höhere NDF-Gehalte
  • höhere Rohproteingehalte
  • eine niedrigere Gesamtverdaulichkeit
  • weniger Stärkegehalte
  • kleineren Energiegehalt

Die höheren Nitratgehalte sollten bei der Rationsgestaltung mit Sorghum beachtet werden. Richtwert ist circa 7 bis 20g pro kg TS. Es gibt Einsatzbeschränkungen vor allem für trockenstehende Kühe.

In Stresssituationen wie Kälte, Frost, extremer Trockenheit oder Herbizidstress bildet Sorghum Blausäure. Sie soll die Pflanze dabei vor Maiswurzelbohrer und Fraßschäden schützen.

Die Körner sind davon nicht betroffen, aber in jungen Blättern und während der Blüte sind die Gehalte von Blausäure am höchsten.

Geringe Anteile von Sorghumsilagen in der Ration sind unkritisch. Bei mehr als 10% Anteil an der Gesamtration sollte ausreichend Silierzeit eingeplant werden.

Nach ca 4-6 Wochen im Silo ist die Blausäure abgebaut und nicht mehr messbar. Ggf. prüfen Sie den Blausäuregehalt, wenn sie sich unsicher sind.

Alkar & Alkar XL EnergyGras ist der Maisersatz für Ihre Biogasanlage: Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihr Angebot an!

Lassen Sie sich Preise und aktuelle Infos bequem per Email senden.

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.

Hochertragreiches und günstiges Mais-Saatgut: Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihr Angebot an!

Lassen Sie sich Preise und aktuelle Infos bequem per Email senden.

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.

Gras-Saatgut inkl.Teff-Gras: Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihr Angebot an!

Lassen Sie sich Preise und aktuelle Infos bequem per Email senden.

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.

Saatgut-Katalog anfordern: Mais, Gras Energiepflanzen

Saatgut-Katalog für Mais, Energiepflanzen und Gras: Jetzt gratis anfordern!

 

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.

Lajma HS Soja

Gratis-Ratgeber Soja-Anbau:

Aussaat, Anbau, Ernte & Wirtschaftlichkeit

Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihren Ratgeber an!

Lassen Sie sich aktuelle Tipps, Infos und Preise bequem per Email senden.

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.

Sorghum Sudangras

Gratis-Info Sorghum-Anbau:

Aussaat, Anbau, Ernte & Sorten.

Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihre Infos an!

Lassen Sie sich aktuelle Tipps, Infos und Preise bequem per Email senden.

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.