Holtmann Saaten

Selten schneiden – trotzdem mehr ernten

Riesenweizengras als Biogassubstrat

Alkar EnergyGras und Alkar XL EnergyGras als Mais-Alternative für Biogas

Alkar EnergyGras und Alkar XL EnergyGras werden von vielen Biogasanlagenbetreibern schon als alternative Biogaskultur genutzt.

Damit das Riesenweizengras hohe Erträge bringt ist das richtige Schnittmanagement entscheidend.

Mit Alkar EnergyGras und Alkar XL EnergyGras ergänzen Sie den Substrat-Mix für Ihre Biogasanlage sind voll.

Bei richtiger Bewirtschaftung bringt Ihnen dieses besondere Gras über mehrere Jahre hohe Erträge zu geringen Kosten.

Und als Dauerkultur verliert Ihr Feld seinen Ackerstatus auch nach längerer Nutzung als 5 Jahre nicht.

Landwirte nutzen das mehrjährige Gras:

  • zum Erosionsschutz in niederschlagsreiche Regionen
  • um trockenheitsbedingte Ertragsausfälle zu vermeiden
  • zum Grundwasserschutz in veredelungstarken Regionen

Das EnergyGras bildet als mehrjährige Kultur ein tiefes und verzweigtes Wurzelwerk. Damit schützen Sie Ihren Boden vor Erosion.

Alkar und Alkar XL EnergyGras – Die Maisalternative für Biogas

– bis zu 22 t/ha TM & Gausausbeuten wie Mais

– nur zwei Schnitte pro Jahr

– fünf Jahr und länger ertragreich ernten

Jetzt Angebot & Infos anfordern

Und die Alkar Pflanze kann sich tieferliegende Wasserschichten erschließen.

Das hilft ihr, um sommerliche Trockenphasen besser zu überdauern. Gleichzeitig schützt es vor Stickstoff-Auswaschung.

Anbaukosten sind niedrig

Landwirte freuen sich außerdem über niedrige Anbau-Kosten und das einfache Kulturmanagement, die keine Spezialtechnik benötigt.

Versuche auf Haus Düsse zeigen wie es geht

Mehrjährige Versuche – auch mit Alkar – bei der landwirtschaftlichen Versuchsanstalt Haus Düsse (Landwirtschaftskammer NRW, unterstützt durch FH Soest und Uni Göttingen) zeigen die Ertragskraft, wenn Sie ein paar Dinge im Anbau von Riesenweizengras beachten.

Die wichtigsten Erkenntnisse kurz zusammengefasst:

  1.  Je höher die Schnittfrequenz, desto höher die Gasausbeute. Das ist auch nicht ungewöhnlich, denn mit zunehmendem Alter des Grases erhöht sich auch der Ligninanteil, den die Bakterien dann nicht mehr gut in Gas umgewandelt werden kann.
  2. Trotz der besseren Gasausbeute ist die 2-Schnitt-Nutzung insgesamt optimaler als die 4-Schnitt-Nutzung. Denn durch die extensive Nutzung und sinken die Kosten, steigen die Trockenmasse Erträge, und die Gasausbeute sinken nicht so signifikant als dass es ein großer Nachteil wäre.
  3. Als ideal hat sich eine Schnitthöhe von 10 cm erwiesen. Ein zu niedriger Schnitt, beispielsweise bei denen sonst bei Gras üblichen 7 cm, fördert die Unkrautbildung. Wichtig ist zudem der richtige Erntezeitpunkt: zu Beginn der Blüte.

Die Ergebnisse im Detail entehmen Sie den Tabellen

(Quelle: top agrar)

Riesenweizengras-Ergebnisse-Haus-Düsse

Alkar & Alkar XL EnergyGras ist der Maisersatz für Ihre Biogasanlage: Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihr Angebot an!

Lassen Sie sich Preise und aktuelle Infos bequem per Email senden.

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.

Hochertragreiches und günstiges Mais-Saatgut: Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihr Angebot an!

Lassen Sie sich Preise und aktuelle Infos bequem per Email senden.

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.

Gras-Saatgut inkl.Teff-Gras: Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihr Angebot an!

Lassen Sie sich Preise und aktuelle Infos bequem per Email senden.

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.

Saatgut-Katalog anfordern: Mais, Gras Energiepflanzen

Saatgut-Katalog für Mais, Energiepflanzen und Gras: Jetzt gratis anfordern!

 

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.

Lajma HS Soja

Gratis-Ratgeber Soja-Anbau:

Aussaat, Anbau, Ernte & Wirtschaftlichkeit

Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihren Ratgeber an!

Lassen Sie sich aktuelle Tipps, Infos und Preise bequem per Email senden.

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.

Sorghum Sudangras

Gratis-Info Sorghum-Anbau:

Aussaat, Anbau, Ernte & Sorten.

Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihre Infos an!

Lassen Sie sich aktuelle Tipps, Infos und Preise bequem per Email senden.

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.