Holtmann Saaten

Soja – Düngung macht den Unterschied?

Sojapflanzen umringt von Unkraut

Ja, auf jeden Fall! Sie entscheidet über den Erfolg oder Miserfolg der Sojaernte. Lassen Sie sich überraschen, was Dünger mit der Sojapflanze macht.

Problematik im Feldaufgang und Jugendphase

Die Unkrautregulierung spielt bei Soja eine große Rolle. Aufgrund einer eher langsamen Jugendentwicklung im kühlen deutschen Klima stellt sie die größte Herausforderung im Sojaanbau dar. Der Anbauerfolg steht und fällt mit dem Beikrautmanagement.

Bereits im Vorfeld verunkrautete Felder sind für den Sojaanbau nicht geeignet. Typisch für Soja ist ein massives Auftreten von Hitzekeimern wie Melde und Amaranth. Sie können Soja förmlich ertränken.

Weiter sind Gänsefuß, Knöterich- und Hirsearten sowie Kamille zu nennen. Regional kann der Schwarze Nachtschatten stark auftreten, dessen giftige Fruchtkörper schwer vom Erntegut zu trennen sind. Auch Disteln führen gelegentlich zu Problemen.

Pflanzenschutz im Soja?

Da Soja sehr sensibel auf eine chemische Unkrautregulierung reagiert, ist die mechanische Beikrautbekämpfung sinnvoll. Sie erfolgt meist in mehreren Durchgängen mit Maschinenhacke und Striegel.

Vorlaufherbizide dürfen zur Unkrautbekämpfung eingesetzt werden. Allerdings sollte man dann tiefer säen:

  • 2 cm bei früher Saat, schweren oder kalten Böden
  • 3 bis 4 cm bei späterer Saat, leichten, warmen oder trockenen Böden
  • 4 bis 5 cm beim Einsatz von Bodenherbiziden bzw. Vogelfraß

 

Saubere Bestände

Beikrautregulierung beginnt mit der flachen, gründlichen Stoppelbearbeitung nach der Vorfrucht. Wiederholtes Abschleppen sowie der Einsatz des Saatgrubbers vor der Aussaat im Frühjahr verringern ebenfalls das Samenpotential am Saathorizont. Außerdem fördert die Belüftung die Bodenerwärmung, was zu einer rascheren Keimung beiträgt. Weiter hilft eine vernünftige Fruchtfolge beim Beikrautmanagement.

Nach Reihenschluss sind die Bestände dann oft sehr dicht und beschatten den Boden ausreichend. Zur Abreife kann es zu Spätverunkrautung kommen.

Die Basis für saubere Bestände ist eine rasche Keimung und Jugendententwicklung. Einen verminderten Hack- und Spritzaufwand erreicht man durch eine einwandfreie Qualität des Saatguts, einen optimalen Saattermin und eine sorgfältige Aussaat.

Düngung und Nährstoffbedarf

Die Sojapflanze besitzt ein kräftiges Wurzelwerk und kann sich so mühelos Nährstoffe aneignen.

Durch gezielte Düngergaben, vor allem auch im Mikronährstoffbereich, können jedoch auf manchen Standorten gute Ertrags– und vor allem auch Qualitätseffekte erzielt werden. Besonders die N-Fixierung hängt von einer ausgeglichenen Nährstoffversorgung ab.

Wie hängen Impfung und Düngung zusammen?

Durch erfolgreiche Impfung wird eine ordentliche N-Fixierung durch Knöllchenbildung erreicht. Auf eine N-Düngung sollte vollständig verzichtet werden. Sie würde die Knöllchenbildung verringern, was sich auf den gesamten Vegetationsprozess negativ auswirkt.

In seltenen Fällen wird im Sommer Stickstoff nachgedüngt, wenn der Bestand Mitte Juni gelblich statt tief grün ist und wenn über 30% der Pflanzen keine Knöllchen besitzen.

Auch eine  Schwefeldüngung zu Soja bringt im heimischen Anbau offensichtlich keine positiven Ertragseffekte. Das Thema Blattdüngung wurde bei Soja ebenfalls unterschiedlich untersucht, hat sich in der Praxis aber nicht etabliert.

Fahrzeuge bei Grasernte

Alkar & Alkar XL EnergyGras ist der Maisersatz für Ihre Biogasanlage: Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihr Angebot an!

Lassen Sie sich Preise und aktuelle Infos bequem per Email senden.

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.

Maiskolben im Feld

Hochertragreiches und günstiges Mais-Saatgut: Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihr Angebot an!

Lassen Sie sich Preise und aktuelle Infos bequem per Email senden.

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.

Traktoren bei Grasernte

Gras-Saatgut, Teff-Gras & Luzerne: Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihr Angebot an!

Lassen Sie sich Preise und aktuelle Infos bequem per Email senden.

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.

Saatgut-Katalog anfordern: Mais, Gras Energiepflanzen

Saatgut-Katalog für Mais, Energiepflanzen und Gras: Jetzt gratis anfordern!

 

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.

Lajma HS Soja

Gratis-Ratgeber Soja-Anbau:

Aussaat, Anbau, Ernte & Wirtschaftlichkeit

Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihren Ratgeber an!

Lassen Sie sich aktuelle Tipps, Infos und Preise bequem per Email senden.

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.

Sorghum Sudangras

Gratis-Info Sorghum-Anbau:

Aussaat, Anbau, Ernte & Sorten.

Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihre Infos an!

Lassen Sie sich aktuelle Tipps, Infos und Preise bequem per Email senden.

Hinweise zum Datenschutz

Danke! Das passiert jetzt:

 

1. Schauen Sie in Ihr Email-Postfach nach einer Email von Bernhard Holtmann mit einem Bestätigungslink

 

2. Bitte diesen Link klicken.

 

3. FERTIG. Die Infos sind dann auf dem Weg zu Ihnen.